Start
Impressum
News
Aktuelles
Filme
Studien/Reviews
Mistel auf Rezept
Praxisleitlinie
Psychoonkologie
Umfrage
Suche
Kontakt
 

Forum Misteltherapie


Etwa 400tausend Menschen erkranken in Deutschland jährlich an Krebs. Ziel der klassischen, schulmedizinischen Tumortherapie ist es, eine Heilung, zumindest jedoch eine Verlängerung der verbleibenden Lebensspanne zu erreichen. Allerdings sind Operation, Chemo- und Strahlentherapie häufig mit erheblichen Nebenwirkungen und daher mit Einschränkungen in der Lebensqualität verbunden. Ziel einer rationalen Krebsbehandlung sollte es aus diesem Grunde nicht nur sein, die Überlebensrate zu erhöhen, sondern auch die Lebensqualität auf einem möglichst hohen Niveau zu halten.

In diesem Zusammenhang hat die Misteltherapie in Deutschland eine lange Tradition und eine hohe Akzeptanz bei Patienten wie Ärzten gleichermaßen und steht heute an der Schnittstelle von konventioneller zu komplementärer Medizin. Studien konnten belegen, dass die Mistelbehandlung eine deutlich lebensqualitäts-verbessernde Wirkung besitzt und bei chemotherapeutischen Behandlungsstrategien unerwünschte Wirkungen signifikant reduziert. Ferner konnten positive Effekte auf die Überlebenszeit nachgewiesen werden.

Gemeinsam mit namhaften Pharmakologen, Internisten, Geriatern und Phytotherapeuten wird das „Praxis-Magazin“ das Diskussionsforum „Arbeitsgemeinschaft Misteltherapie“ etablieren, um als „Qualitätszirkel“ einer bewährten komplementär-onkologischen Behandlungsform neue Impulse zu verleihen.
 

Aktuelles

 

Stellenwert der Misteltherapie in der integrativen Onkologie

In jüngster Vergangenheit entwickelten sich in zahlreichen Ländern verschiedene Therapieansätze einer integrativen Onkologie, in deren Fokus die Ther...
weiter lesen  weiter lesen

 
 

Behandlung von Nebenwirkungen der Chemotherapie mit Mistelpräparaten

Aufgrund langjähriger ärztlicher Erfahrungen und neuerer prospektiv-randomisierter klinischer Studien können zahlreiche Nebenwirkungen der onkologisc...
weiter lesen  weiter lesen